Worte, die gut tun

Es gibt keine Krankheit, gegen die kein Kraut gewachsen ist. Pfarrer Sebastian Kneipp, gest. 1897 in Wörishofen

Niemand streckt sich so sehr nach uns aus wie Gott KB

Vielleicht will, was ich nicht ändern kann, mich ändern. Kyrilla Spiecker Benediktinerin, Ärztin, Künstlerin (gest. 2008)

Spannst du deine Saite zu stark, reißt sie. Spannst du sie zu schwach. kannst du nicht auf ihr spielen. Buddha gest. 477 v. Chr.

Ich bin Christ, um es zu werden. Karl Rahner gest. 1984 in Innsbruck

Ein Mensch, der Jesus in sich trägt, kann gar nicht anders, als ihn auch zu anderen zu tragen. Charles de Foucauld , Mönch und Missionar +am 1. Dez 1916

Kinder, lernt tanzen – sonst wissen die Engel nichts mit euch anzufangen Augustinus, gest. 430 in Hippo

Hab Geduld! Alle Dinge, sind schwierig, bevor sie leicht werden. Hafis geb. 1190 in Schiras,persischer Dichter und Mystiker

Menschen, die die Wahrheit in Liebe tun, unterliegen immer wieder - wie Jesus und jene Gleichgesinnten vor und nach ihm. KB

Die äußere Freiheit der vielen leitet sich ab aus der inneren Freiheit der einzelnen. Theodor Heuss, geb. 1884,, erster deutscher Bundespräsident

Das Reich Gottes kommt in den Menschen zu uns, die hinter den Tränen ihrer Augen ihr Herz nicht verschließen. KB

Zur Not geht vieles, was ohne Not nicht ginge. Emil Baschnonga, geb. 1941, Schweizer Schriftsteller

Hineini, hineini, I`m ready my Lord. Leonard Cohen, gest. am 7. Nov in Los Angeles, bedeutender Songwriter und Dichter

Flüchtlingslager: Kinder und Jugendliche verstehen die Sprache von Liedern und Tänzen, bevor sie Deutsch lernen Jonas Hermes, „“Willkommen mit Musik“, Jazzbassist in Wü

Kontakt

Dr. Klaus Beurle

Pleicherpfarrgasse 10
97070 Würzburg
Tel / Fax: 0931/45258898
e-mail:
klaus-beurle(at)t-online.de

Lichtbrücke

Lichtbrücke

Spendenkonto:
Kreissparkasse Engelskirchen
Kto.-Nr.
324 002 700
BLZ 370 502 99

CCFMC

„Grundkurs zum franziskanisch-missionarischen Charisma“ (CCFMC):

ein Bildungsprogramm zu franziskanischen Grundwerten in einer säkularen Welt;
interreligiös
international
geschwisterlich
solidarisch
den Armen verpflichtet
der Natur verbunden.

Zur Hompage CCFMC