Friedenswege - IMPULSE ZUM WEITERGEHEN

  • Weitergehen, ja weitergehen – darauf kommt es heute an. Dazu braucht es Motivations- und Antriebskräfte und vor allem Vorstellungen von einer heilen Welt.

  • Statt Wunden zu heilen, werden neue Wunden gerissen… Statt nach vorne zu sehen, gibt es Stillstand, Rückwärtsgänge werden geschaltet…

  • Ach Jugoslawien, sagen Balkanbewohner, das war doch ein gelungener Vielvölkerstaat. Nach Tito wurde er durch Völkerhass zerrissen. Vieles, was an Gräulichem geschah, ist inzwischen vergessen. Man will weiterleben. Srebrenica soll wieder lebenswert gemacht werden. Die Spuren aller Verschwundenen sind aber immer noch nicht gefunden.

  • Von neuem werden Brücken abgebrochen, Mauern errichtet… „Wo die Logik aufhört, da beginnt Bosnien“, so ein Opa in einem Bosnien-Roman.

  • In vergangener Geschichte wie auch in gegenwärtiger Politik liegt keine Hoffnung, die uns nach vorne trägt. In Bosnien-Herzegowina sind die herrschenden Parteien immer noch dieselben wie zur Zeit des Krieges. Blockaden, Stagnationen, Arbeitslosigkeit sind die Folgen, von Europa feige abgesegnet.

  • Viele versuchen, sich dennoch von nationalistischen und rassistischen Denk- und Verhaltensmustern zu befreien. Vor allem Jugendliche wollen einen Neuanfang: unbekümmert, kreativ, tolerant und in Ehrfurcht vor Kulturen, Religionen und Menschenwürde. In der Stille und der Musik finden sie Brücken der Versöhnung.

  • Wir wollen weitergehen… Stillstand tötet. Doch der Weg ist weit, Gegenwinde sind stark, orkanartig

  • Friedensdekade Kriegsspuren Würzburg 12.11. 2016

Kontakt

Dr. Klaus Beurle

Pleicherpfarrgasse 10
97070 Würzburg
Tel / Fax: 0931/45258898
e-mail:
klaus-beurle(at)t-online.de

Lichtbrücke

Lichtbrücke

Spendenkonto:
Kreissparkasse Engelskirchen
Kto.-Nr.
324 002 700
BLZ 370 502 99

CCFMC

„Grundkurs zum franziskanisch-missionarischen Charisma“ (CCFMC):

ein Bildungsprogramm zu franziskanischen Grundwerten in einer säkularen Welt;
interreligiös
international
geschwisterlich
solidarisch
den Armen verpflichtet
der Natur verbunden.

Zur Hompage CCFMC